10. Mai 2013

Morgenstimmung in Rhode-Saint-Genèse

Tja, das hat ja mal nicht so gut geklappt mit dem programmieren. Dieser Post sollte eigentlich letzten Mittwoch erscheinen und nun haben wir dieses grauslige Wochenende schon hinter uns. Naja, ich will es trotzdem nicht vorenthalten.

Liebe Grüße und einen schönen Tag trotz Kälte und Regen!!



Die letzten Tage waren einfach wunderbar!





So soll es sein: 20 Grad, Sonne, Vogelgezwitscher, jaaaah.

Die nächsten Tage des vor uns liegenden langen Wochenendes sollen ja nicht so prickelnd werden und außerdem noch ziemlich kühl. Schade!

Es hat nur den entscheidenden Vorteil, dass ich mir während unserer Abwesenheit keine Gedanken über meine Topfpflanzen machen muss!

Dieses Jahr fahren wir im Frühling nicht so oft weg wie sonst und auch während der Sommerferien kommen wir immer mal wieder nach Hause, was uns mir am Ende böse Überraschungen erspart.

Selbst wenn mein Mann hier alleine ist, weil er während der Ferien arbeiten muss, ist das keine Garantie dass Geranie & Co bei meiner Rückkehr noch leben.

Mein Mann ist der Beste, nicht das wir uns falsch verstehen, und er ist mir auch viiiiiiel wichtiger als Terrassenpflanzen, aber mit denen hat er es überhaupt nicht!

Im ersten Jahr hatte ich echte Buchskugeln in zwei Zinkkübel gepflanzt, die die Eingangstür flankierten. Es sah wunderschön aus. Das ganze Frühjahr bis Anfang Juli hatte ich die Beiden gehegt und gepflegt, gedüngt und beschnippelt, aber es kam wie es kommen musste, als ich nach 4 Wochen aus Tirol zurückkam, waren alle Blätter abgestorben. Er hat die hässlichen Krüppelteile noch nicht mal vom Eingang weggestellt...! Prima Begrüßung...

Seitdem stehen am Eingang zwei Plastikbuchskugeln in denselben Kübeln, wie vorher die Lebenden.
(^^)

Aber wie gesagt: Selbst wenn mein Mann ohne grünen Daumen auf die Welt gekommen ist - ich will keinen Anderen!!

Dies sind die Blüten unseres Zierapfelbaumes, fotografiert am Sonntag:


und dies von heute Morgen:




Irre oder?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen