1. Juni 2013

geschafft!

So!
Alle Examen liegen hinter mir (bis auf eins, aber das ist erst im Juli) und das Wetter scheint sich ja auch auf dem Weg der Besserung zu befinden. YEAH! Der Sommer kann kommen.

Über Pfingsten war ich mit meiner besten Freundin und unseren beiden Töchtern 4 Tage in London und Kingston.

Auf den Fotos sieht das Wetter schlimmer aus als es war. Das Schöne an den trüben Bildern ist doch, das es keinerlei Neid hervorruft, denn wir alle (außer die im Osten, sowohl Skandinavien und Adria) saßen im selben Boot in der selben Arche - wettertechnisch jetzt.


Busrundfahrt:
Im London Eye:

Blick aus unserem Appartment:




 Tower:






 Karo und Sandra auf dem Nullmeridian:












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen