20. Juni 2013

Profiteroles....

...oder ganz banal: Windbeutel.

So jetzt gibts mal wieder was zu futtern!

An dem Flieder sieht man, dass es schon was her ist, dass ich sie gebacken habe, aber der Post musste einfach ein bisschen warten!

Ich hatte schon lange vorgehabt, Windbeutel selber zu machen, habe mich aber lange nicht rangetraut. Völlig ohne Grund, denn es ist DEAD EASY!!!

UND geht super schnell!














Profiteroles


1/4 l Wasser
50g Butter
1 Pr. Salz
150g Mehl
4 oder mehr Eier

Wasser mit Butter und Salz in einen Topf geben und aufkochen. Wenn die Butter geschmolzen ist, das Mehl unterrühren. So lange ununterbrochen rühren, bis sich die Masse vom  Topfboden löst.
 Das geht schnell!!
Vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen.
Nach und nach die verquirlten Eier unterrühren.
Der Teig muss glatt und glänzend sein und sich, etwas schwerfällig zwar, aber doch selbstständig vom Löffel lösen.

Backofen auf 220° anheizen und ein Schälchen Wasser auf den Backofenboden setzen.
Das Backblech mit Backpapier auslegen.

Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen nicht zu eng auf das Backblech setzen und etwa 20 - 30 min backen.
Zwischendurch AUF KEINEN FALL die Backofentür öffnen!!!

Nach dem Backen die Windbeutel mit einer Schere öffnen und erkalten lassen.

Wir haben sie wahlweise mit Sahne oder mit Vanillepudding gefüllt.
Man kann die Sahne auch mit Sauerkirschen oder Erdbeeren anreichern.

Zuklappen und mit Puderzucker bestreuen.



Da das ganze mal wieder so'n
 "Hach ist mir langweilig und hab ich Lust auf was Süßes, was können wir denn mal machen" war
musste ich dann leider feststellen, dass wir zu wenig Sahne hatten um 20 Profiteroles zu füllen.

Deswegen sieht die Füllung auch so sparsam aus.

Für die übrigen zwölf habe ich dann noch Vanillepudding gekocht und nach Abkühlen eingefüllt.

Diese drei sahnegefüllten Profiteroles auf den Fotos konnte ich vor der Gier meiner Kinder retten.
Die hat dann mein Mann gekriegt, als er von der Arbeit kam.




Butter, Mehl, Eier und Sahne hat doch jeder zu Hause, oder?
Versucht's mal ist wirklich einfach!!!

Groetjes
A bientôt
Sandra





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen