10. Oktober 2013

Brüsseler Spitzen {Teil 2}: Vintage Paradise Quartier des Marolles



Unterhalb des Justizpalastes liegt das Marolles Viertel mit dem berühmten Flohmarkt auf dem Place du Jeu de Balle. Er findet jeden Tag von Sonnenaufgang bis 13:00 Uhr statt.
Man findet hier alles, was man auf Flohmärkten halt so findet.

Mich begeistert allerdings eher das Viertel an sich, hauptsächlich die Rue Blaes und die Rue Haute mit den zahlreichen Trödlern und Antiquitätenhändlern, kleinen Modegeschäften und Vintageläden.

Ich habe ein paar absolute Lieblingsläden zum Stöbern, zur Inspiration und natürlich zum Kaufen:

répérages (rue Blaes 24) auf facebook
foxhole (rue des renards 6) Vintage vom Feinsten
Polopolo Vintage design (rue Haute 64)


K.Loan Möbel im Industriedesign
 L'atelier en ville concept store für belgisches Design incl. einer sehr netten Cafeteria
(rue haute 64)
La vaisselle au kilo (rue haute 124) Geschirr zu Kilopreisen!

Bei Blaes Services (rue Blaes 114)  kann man alte Türbeschläge, Knäufe, Scharniere und Schlösser für alte Möbel kaufen.

















Ansonsten einfach treiben lassen und das einzigartige Flair auf sich wirken lassen!

Groetjes
Sandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen