16. Januar 2014

Pimp up your booties

Hallo!

Einen Tag vor meiner letzten Prüfung habe ich mir für diesen kleinen DIY-Post ein paar Stündchen Lernzeit abgeprocrestinated:

Vor vier Jahren, als in den edlen Möbelgeschäften überall diese Kunstfelldecken auf den Betten lagen dachte ich mir: "det kannste ooch!" und kaufte mir kurzerhand mal 2 x 1,70m Kunstfell bei meinem Lieblingsstoffladen (Les Tissus du Chien Vert).
 http://www.chienvert.com/

 Nachdem meine Nähmaschine und ich erfolgreich das erlegte Tier bezwungen hatten, war noch ein kleiner Rest Kunstfell übriggeblieben. (Versucht das mal, so ne Decke zu füttern, das sind etwa 3 Kilo Stoff! Das hat mich einige Nerven und Muskeln gekostet!)



Ihr braucht dazu:

 Fake Fur
farblich passender Stoff 
4 Druckknöpfe


gewünschte Länge und Breite des Kunstfells und des Futterstoffes ausschneiden.Dabei beachten, dass idealerweise das Fell ein bisschen breiter ist, als das Futter und der Futterstoff an einer Seite ein bisschen länger als das Fell 
(das ergibt den Untertritt für den Verschluss)
Rechts auf rechts zusammennähen,
dabei die Seite mit dem Untertritt offen lassen.
Verstürzen.
Öffnung mit der Hand schließen und die Druckknöpfe befestigen.
Fertig.





Viel Spaß, es geht wirklich schnell und sieht cool aus!

Gros bisou


1 Kommentar:

  1. Liebe Sandra,

    das sieht superschick aus - nur leider hab ich noch nie eine Nähmaschine bedient ;-).

    GLG und ganz ganz viel Glück für deine Prüfung,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen