26. März 2015

#BIWYFI.....{Küchengeschichten}


Diesen Monat bei Luzia Pimpinella:
Küchengeschichten








Ich beschäftige mich mit der Schönheit qualitativ hochwertiger UND praktischer Küchengerätschaften:







Allen voran mein all-time-favorite: der ESGE-Zauberstab!

Ich habe ihn jetzt seit über 10 Jahren im Gebrauch und benutze ihn zum Sahneschlagen, Eischneeschlagen (beides geht in einer Wahnsinnsgeschwindigkeit), um Pestos aller Art zu produzieren und zum Pürieren ganz allgemein.
Er ist schnell zur Hand und ebenso schnell gereinigt und wieder in der Schublade verschwunden.

Meine Mutter besitzt übrigens noch ein voll funktionstüchtiges Exemplar aus den 60ern. Tja Schweizer Filigrantechnik an der richtigen Stelle eingesetzt!



Als nächstes möchte ich diese herrliche Reibe vorstellen. Ich benutze sie zum hauchzarten Abreiben von Zitrusfrüchten, für Ingwer und für weiche "Hartkäse", sowie für Parmesan. Meine Freundin, der ich eine Reibe zum Geburtstag geschenkt habe, hat noch eine prima Verwendung dafür gefunden: Abraspeln von schwarzen Stellen an teilweise verbranntem Kuchen ;-)
Vorher habe ich immer diese stehende Vierkantreibe benutzt, wo man hinterher noch immer die festsitzende Zitronenschale runter kratzen musste. Schwer zu reinigen außerdem.
Diese Reibe klopft man zum Abschluss noch einmal auf dem Gefäßrand ab und das war's!
Einmal abspülen - sauber!

Das letzte Gerät, das ich auch nicht mehr missen möchte ist dieser kleine Sparschäler von Victorinox - und hier heißt Sparschäler auch wirklich Sparschäler! Er schält so dünn, dass man damit selbst Paprika und Tomaten von der Schale befreien kann.

Ich liebe diese drei Teile und habe sie auch schon verschenkt. Zuerst erntet man etwas seltsame Blicke, aber nach dem ersten Einsatz kommt die Dankbarkeit dann doch noch!

Für größere Teigmengen und zum Raspeln von Gemüse habe ich noch eine sehr kompakte Küchenmaschine von Philipps (hier ein Testbericht), die ich komplett in die Spülmaschine stellen kann (bis auf den Motorblock natürlich). Sie ist superschnell zusammengebaut und wieder verstaut!
Im Vergleich zum Kitchen Aid Monster ein echtes Schnäppchen..

Ich besaß vorher einen Krups 3 Mix 2000, der aber absolut nicht mochte, wenn ich Hefeteig von 1 kg kneten wollte. Irgendwann waren die Gewinde dann fratze und die Knethaken drehten sich nicht mehr. Der Pürierstab hatte sich als Erstes verabschiedet und ist durchgebrannt.
Die Philippsmaschine schafft schwere Hefeteige spielend. Sie ist zwar laut und wird nachher etwas warm, aber bislang hat sie mich noch nicht im Stich gelassen!

So ihr Lieben, das war meine Kitchenstory (völlig ungsponsert übrigens!)
Jetzt schaue ich mir mal die von euch an!

Gros bisou
Sandra

Kommentare:

  1. Das ist ja mal richtig aus dem (Küchen-) Leben gegriffen!
    Den Victorinox - Schäler muss ich mir mal anschauen: Ich habe ein uraltes, namenloses Exemplar, das auch schon mal ein Jahr ( unabsichtlich ) im Kompost verbracht hat und noch immer taugt beim Spargelschälen ( meine Aufgabe ). Mit einem anderen Schäler kann ich nicht arbeiten.
    Frohes Schaffen in der Küche!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra,

    ich habe so eine ähnliche Reibe der Firma Lurch. Die ist auch genial!
    Ich habe sie von einer sehr guten Freundin zum Geburtstag bekommen
    und wir erfreuen uns jedes Mal daran wenn wir sie benutzen.
    Man kann auch gut Schokolade damit reiben, für die Weihnachtsbäckerei.
    Hab ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  3. hihi, gleich nachdem ich mit meinem zauberstab bärlauchpesto gemacht habe, bin ich über deinen post gestolpert. ich liebe meinen mixstab heiss. er ist mehrmals pro woche im einsatz und das seit vielen jahren. meiner hat einen etwas längeren stab, sehr praktisch bei tieferen gefässen. eine ähnliche reibe habe ich seit einer weile auch. eine echte innovation in der küche! beim sparschäler bevorzuge ich die andere form, die mit dem querstehenden messer... und bei aller liebe zu victorinox... da nehm ich den von zyliss.
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Sandra!
    Die Reibe habe ich auch! Sie ist einfach super!
    Viele liebe Grüße
    Kati

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sandra,
    wozu so eine gute Reibe zu gebrauchen ist ;-))) ( hab auch so eine und möchte sie nicht missen).
    Frohe Ostern und gutes Wetter wünsche ich Dir, herzliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen