28. März 2015

Sonnenaufgang und Centre Botanique Bruxelles dans la pluie


Heute habe ich wieder ein Himmelsbild für die Raumfee. Diesen Sonnenaufgang bekam ich präsentiert, als ich neulich mal früh los musste:






Am Donnerstag entschied ich mich spontan noch eine Ausstellung im Centre Botanique zu besuchen. Der ehemalige Botanische Garten Brüssels, während der Niederländischen Besatzungszeit zwischen  1815 (im Wiener Kongress beschlossen) und 1830 gebaut und verfügte über eine wunderbare Aussicht in Richtung Stadt. 

« Brussel De Kruidtuin » par Lithographer Henri Borremans — Nels postcard of a 19 century painting. Sous licence Domaine public via Wikimedia Commons - http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Brussel_De_Kruidtuin.jpg#/media/File:Brussel_De_Kruidtuin.jpg

Heute ist davon nichts mehr zu spüren, denn der botanische Garten ist 1939 nach Meise umgezogen. Von einem ärmlichen Wohnviertel und der Umgebung der Gare du Nord flankiert, wird der ehemalige Garten von dem Altstadtring (petite Ceinture) bedrängt. Die ein wenig baufälligen, den typischen morbiden Brüsseler Charme ausströmenden Gebäude beherbergen einen kleinen Konzertsaal für Pop- und Jazzkonzerte und ein kleines Museum für Wechselausstellungen zeitgenössische Kunst.

Die Retrospektive des belgischen Fotografen Gilbert Fastenaekens ist noch bis Sonntag zu sehen.

Bild von hier
Sehr eindringliche Bilder von verlassenen Gebäuden und Industrieanlagen in Belgien und Frankreich. In dem Blog The Word Magazine findet sich ein Artikel über den Künstler und die Ausstellung. Von dort habe ich auch das Bild.


Das Wetter, das draußen herrschte passte hervorragend zur Ausstellung. 











In der Hoffnung, dass das Wetter auch wieder besser wird...

gros bisou
Sandra

Kommentare:

  1. très belles images du lever du soleil et aussi de la pluie sur les carreaux... du centre botanique de Bruxelles, il faudra aussi nous le montrer par beau temps, j'adore ces endroits et je pense qu'il ne pleut pas toujours là-bas ;)
    beau week-end !

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein morgendlicher Himmelsblick! Die Ausstellung klingt sehr interessant, allerdings ist sie für mich zu weit weg...Hier gibt es im Grassi-Museum eine schöne Ausstellung über "Tischkultur am Morgen", vielleicht schaffe ich es, darüber mal zu berichten...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Dein Sonnenaufgangsbild ist toll und auch wenn ich Sonne bevorzuge,
    finde ich deine Regenbilder auch ziemlich gelungen.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen