15. Mai 2015

Freitagsblümchen und Qualitytime


Dies sind die Blumen, die ich zum Muttertag bekommen habe.
Wir feiern nie groß Muttertag. Alle Großmütter bekommen einen Telefonanruf und ich (von meinem Mann) ein paar Blümchen. Meine Kinder sagen, dass sie mich jeden Tag des Jahres ganz doll liebhaben und deshalb müsste man den Muttertag nicht feiern!
Außerdem habe ich kurz vorher Geburtstag, so dass noch eine Spezialbehandlung in einer Woche nicht wirklich nötig ist!


An dem Wochenende kamen außerdem meine Eltern zu Besuch, was selten genug passiert, aber diesmal haben sie sich wirklich aufgemacht. Mum hat Spargel mitgebracht und sie hat ihre Spezial-Eier-Soße vorbereitet und Waldmeister Panna Cotta als Nachspeise. Vattern brachte den passenden Wein und für mich ein Sixpack Schlüssel-Alt (dickes Bussi, lieber Papi!) Es war ein schöner Abend.

Sonntag stand noch ein kleiner Museumsbesuch auf dem Programm in der Villa Empain. Von ihr war hier schon einmal die Rede. Die aktuelle Ausstellung heißt "Le Paradis et l'Enfer. Des tapis volants aux drones" und wie der Name schon sagt sind allerlei phantasievolle Flugobjekte auf dem Plan, von motorisierten fliegenden Teppichen über aus Teppichen zusammengeschneiderten Raketen zu Dronen. Die Rolle und die Symbolik der Flugobjekte in Kunst und Literatur und die Konsequenzen der Eroberung des Weltraums durch Satelliten und die der modernen Kriegsführung mit Hilfe von Drohnen. Eine Mischung aus Ernst und Augenzwinkern.



Fotos von hier

Die Woche über war mein Mann mit dem Töchterchen in England und Sohnemann und ich sind zu Hause geblieben und wir haben versucht die Abiturvorbereitung in Angriff zu nehmen. Zwischendurch haben wir uns Auszeiten gegönnt, Haben alle drei Hobbitfilme geguckt, waren gemeinsam im botanischen Garten und Fish and Chips essen. Es war Mutter-Sohn-Quality-Time!


 Seit mein Sohn aus den Samen einer Drachenfrucht Kakteen hat ziehen können, ist er von Pflanzen total fasziniert und freute sich riesig über unseren Ausflug. Auf dem Bild sieht man das jetzt nicht so, aber er findet, er sieht mit ernstem Gesicht besser aus (ich nicht, denn sein strahlendes Lächeln ist sehr charmant!!!)



Ich war zwar erst vor zwei Wochen dort, aber beispielsweise die Viktoria Seerose hat sich in der Zeit enorm entwickelt. Auf voll ausgewachsenen Blättern können sogar kleine Kinder sitzen! Schaut mal hier!

Mein Muttertagssträußlein wandert zur lieben Helga und ich lass' euch jetzt mit dem Bild von Brüssels berühmtesten Bauwerk.


Wundert euch nicht, wenn es in der nächsten Zeit etwas ruhiger wird, denn ihr wisst ja: wir machen Abitur ;-)
Ich drücke euch ganz fest und hoffe, wenigstens zum Lesen bei euch vorbeikommen zu können!

Gros bisou
Sandra




Kommentare:

  1. Alles Gute nachträglich zum Geburtstag, liebe Sandra! Viel Spaß beim Lernen (welche Fächer?) und ein schönes Wochenende mit dem Sohn (tolles Foto natürlich).
    Alles Liebe
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Economics und Geography stehen auf dem Programm. Ich muss immer ein bisschen dabei sein, sonst träumt er zu viel! ;-) Dankeschön für die Geburtstagswünsche!

      Löschen
  2. belles plantes fleuries au jardin botanique !
    beau week-end studieux !
    monique

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci! J'adore le jardin! Dès que je l'ai visité pour la première fois je veux y aller chaque semaine pour voir le progrès!

      Löschen
  3. Liebe Sandra,
    alles alles Liebe nachträglich zum Geburtstag! Vielen Dank auch für deine immer sehr netten Kommentare bei mir, die ich ganz wunderbar finde. Leider kann ich gerade alle deine Fotos nicht sehen - zu bescheidener Empfang :(, aber ich versuche es später nochmal. Ich möchte mir doch den ernsten Gesichtsausdruck deines Sohnes nicht entgehen lassen.
    Für's Abi drücke ich alle Daumen!!! Bis dahin haben die kleinen Herren noch einen weiten Weg hier, aber so schnell wie die Jahre vergehen, wird das vermutlich auch hier schneller sein, als man gucken kann.
    Alles Liebe für euch - herzliche Grüße von M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Schade, dass du die Fotos nicht sehen kannst, dabei versuche ich sie immer im Umfang ein bisschen runter zu drehen. Geniess die Zeit mit deinen kleinen Herren, aber das brauche ich dir nicht zu sagen, das tust du eh!

      Löschen
  4. Alles Gute nachträglich zum Geburtstag! Mai ist ein schöner Geburtstagsmonat! Alle Achtung...helfen bei den Abiturvorbereitungen...ich war heute schon überfordert, als Tochterkind fragte, ob ich ihr mal bei Religion helfen könnte (10. Klasse )...;-))). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich jabmoch dran gewöhnt, aber meistens ist es sowieso mehr Ablenkungsverhinderung und Tagträumstoppen was ich mache. In Mathe muss ich richtig helfen. Aber Religion ist schon was anderes...stelle ich mir auch schwierig vor, je nach Thema!
      Der Mai ist für den Geburtstag wirklich schön: es gibt schöne Blumen und oft auch schon ganz schönes Wetter!

      Löschen
  5. Guten Abend liebe Sandra,
    ich wollte dirnoch schnell schreiben wie ich es mache und mich für deinen lieben Kommentar bedanken!
    Hmm, also ich schneide mir die Fliederzweige mit einer Rosenschere ab (etwas länger) wenn ich sie dann in die Vase stelle knicke ich den Stielab so das eine *große Oberfläche* das Wasser aufnehmen kann. Dann hält er sich zumindest 3-5 Tage lang. am besten über Nacht raus in die Kälte stellen. achso ja, und wie bei allen Blümen solltem keine Blätter im Wasser sein, die also auch immer entfernen!
    Dein kleiner Strauß gefällt mir auch wirklich sehr gut!
    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen....
    Liebe Grüße sende
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, das probiere ich auf jeden Fall aus! Direkt heute werde ich doch einen Zweig meines mickrigen Busches opfern!

      Löschen
  6. Spezial-Eiersoße???? Also das schreit doch förmlich nach einem Blogartikel! ;-) Als Spargelfan würde mich das sofort interessieren!
    Ich wünsche Dir ein sonniges Wochenende!
    Liebe Grüße von Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich frage meine Mutter nach dem Rezept, aber soweit ich weiß kommen da hartgekochte Eier, Joghurt, Senf, Meerrettich, Zitrone und Schnittlauch rein. Ich mache sie so ähnlich, wobe meine Mutter die Dotter durch ein Sieb drückt, dazu bin ich zu faul ;-) aber bei ihr schmeckts trotzdem besser!

      Löschen
  7. Ich finde Muttertag auch überflüssig! Meine Monster lieben mich auch so.
    Mein Monsterjunge, fand es auch immer besser ernst zu gucken. Schade, die verstehen es irgendwann besser.
    Liebe Grüße und macht euch nicht verrückt, er schafft das!
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Also, wenn meine Mutter mit mir das Abitur vorbereitet hätte, das wäre was geworden ;-)
    Vielen Dank für die schönen Blümchen, liebe Sandra und...dein Sohn wird das schon hinkriegen ...
    Ganz herzliche Grüsse und ein sonniges Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  9. Hier gefällst mir, hier bleibe ich...;-D
    liebe grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. Alles Liebe nachträglich zum Geburtstag.
    Das sieht nach einem schönen Ausflug in den botanischen Garten aus.
    Deinem Sohn drücke ich die Daumen fürs Abitur. Meiner hat es dieses Jahr auch schon hinter sich gebracht.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen